TOLLER FUSSBALLNACHMITTAG: EIDENBERG/GENG GEHT GUT GELAUNT IN DIE WINTERPAUSE

Startseite

11. November 2019

16:38 Uhr

Die Stimmung nach dem Abpfiff wirkte ausgelassen. Gefühle der Erleichterung waren vorherrschend. Gemeinsam mit den Fans wurde ein wichtiger Sieg gefeiert, der für die Tabelle und den Kopf große Bedeutung hat. Unser Team spielte am Sonntag frisch und frei, agierte mit Lust und Lockerheit. Vor allem die erste Halbzeit im Aufeinandertreffen mit Altenfelden war sehr ansehnlich. Für die Führung sorgte in Minute 14 Benjamin Gruber aus großer Distanz. Ob das Ganze Absicht war oder nicht, weiß wohl nur der Schütze selbst;) Das zweite viel umjubelte Tor erzielte Sebi Weissengruber. Die Überlegenheit von Eidenberg/Geng war nach dem Anschlusstreffer Altenfeldens ein wenig dahin. Doch Philipp Weissengruber hatte keine Lust auf eine Zitterpartie und vollendete das Zuspiel von Matthias Kaiser zum 3:1-Endstand.  

 

Gut gemacht! Wieder Ausfälle kompensiert, wieder beherzt gekämpft und dieses Mal auch tatsächlich Fußball gespielt. Die Leistungsdelle nach dem Seitenwechsel sei der Mannschaft verziehen. Eidenberg/Geng freute sich nach dem Spiel über die gezeigte Performance – und über 20 Punkte, die man nun auf dem Konto hat. Volle Erfolge gegen Neustift, Gramastetten, Feldkirchen, Oepping, Kollerschlag und eben Altenfelden sowie Unentschieden in den Begegnungen mit Ulrichsberg und Schenkenfelden sorgten für den besten Herbst seit drei Jahren. Ein großes Lob an alle Akteure und das Trainerteam!   

 

Ein besonderer Dank geht an Betondesign Seifert für das Spielsponsoring und an Landesrat Markus Achleitner für den Matchball. Das runde Leder wurde von Dominik Danner überreicht.

 

Juniors mit Kantersieg:

Dieses Ergebnis gibt es eher selten: Mit einem fulminanten 9:2 konnte unsere Reserve am Sonntag Altenfelden besiegen – und das nach einem 0:2-Rückstand. Den Titel „Man of the Match“ hat sich Jungstar Jakob Matischek verdient. Er erzielte vier Treffer. Zusätzlich waren noch Dominik Rois, Lukas Neundlinger, Martin Pargfrieder, Dominik Danner und Simon Rammerstorfer erfolgreich. Unsere Juniors überwintern damit auf Tabellenrang drei. Herzliche Gratulation zu einem starken, konstanten und erfolgreichen Herbst!

 

Zum Abschluss der Hinrunde ein großes Danke…

…an alle freiwilligen HelferInnen für ihren unermüdlichen Einsatz.

…an alle Fans für ihre Treue.

…an alle Gönner und Sponsoren für die ausgezeichnete Kooperation.

…an alle Beteiligten, die wichtige Beiträge zum guten Miteinander in unserem Verein leisten.

Das, was wir alle gemeinsam auf der Basis unserer Philosophie im sportlichen und organisatorischen Bereich geleistet haben, ist vorbildhaft. Der Gewinn des „Social Football Awards“ vom ÖFB soll eine Belohnung sein. Mehr zu diesem erfreulichen Triumph gibt es in einem eigenen Artikel und in den nächsten Tagen hier auf der Homepage.

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer

Link zu denn Fotos