NIEDERLAGE IN PEILSTEIN: GUTE LEISTUNG REICHT NICHT

Startseite

22. Oktober 2019

02:32 Uhr

Mit Jakob Gruber, Tomi Aichinger, Alex Rois und Basti Reiter standen am Sonntag in der zehnten Runde der 1. Klasse Nord vier gestandene Akteure nicht zur Verfügung. Eidenberg/Geng war zu Improvisation und Flexibilität gezwungen. Coach Marko Peric schickte eine junge und hungrige Elf aufs Feld, die es dem Tabellenführer so schwer wie möglich machen wollte. Gesagt, getan! Was unser Team im ersten Durchgang gezeigt hat, war durchaus lobenswert. Defensive Stabilität, gute Ballkontrolle und schnelle Vorstöße zählten zu den Erfolgsfaktoren bis zur Pause. In Minute 37 gelang sogar der Führungstreffer: Nach einem scharfen Zuspiel von Benjamin Gruber konnte Sebi Weissengruber zum 1:0 für uns verwerten. Dieses Wunschergebnis sollte allerdings nicht bis zum Schlusspfiff halten.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde Peilstein besser und agierte zielorientierter. Nach einer Stunde war es Jakub Lesnak, der mit seinem 15. Saisontreffer auf 1:1 stellte. Eidenberg/Geng stemmte sich mit aller Macht gegen eine drohende Niederlage. Leider schwanden aber von Minute zu Minute die Kräfte. Die Folgen: Zu wenig Entlastung, zu selten Passstafetten, kaum noch Tormöglichkeiten. Kurz vor dem Ende sorgte ein weiterer Standardtreffer für die Vorentscheidung. Martin Pulec verwandelte einen Freistoß frech und direkt. Das 3:1 für Peilstin durch Stefan Schneeberger fiel in der Nachspielzeit.

Die Performance unseres Teams war vor allem in den ersten 60 Minuten akzeptabel. Alle jungen Akteure haben ihre Sache gut gemacht. Nun gilt es, in dieser Woche den Kader zu stabilisieren, um gegen Klaffer voll angreifen zu können.

 

Juniors mit wichtigem Sieg:

Unsere Reserve arbeitet sich langsam wieder in jene Tabellenregion vor, die unserem Leistungsniveau entspricht. Dank des 3:1-Triumphs in Peilstein steht das Team nun auf Platz vier. Die Tore steuerten am Sonntag Martin Pargfrieder, Philipp Weissengruber und Tobi Hochreiter bei.

 

Ausblick auf das nächste Wochenende:

Freitag, 25.10., 18:30 Uhr: Neuhofen – Eidenberg/Geng (Damen)

Sonntag, 27.10., 12:30 Uhr: Eidenberg/Geng – Klaffer (Juniors)

Sonntag, 27.10., 14:30 Uhr: Eidenberg/Geng – Klaffer (Kampfmannschaft)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Kathi Berlesreiter, Andi Hofer

 

Link zu den Fotos