SCHON WIEDER: EIDENBERG/GENG KANN GEGEN KLAFFER NICHT GEWINNEN

Startseite

29. Oktober 2019

03:28 Uhr

Der Kontrahent aus dem hohen Norden wurde auch am Sonntag seiner Rolle als Angstgegner gerecht: In einem maximal auf mäßigem Niveau einzuordnenden Aufeinandertreffen fand unser Team nie zu einer spielerischen Linie und musste sich Klaffer 0:2 beugen. Auf allen Ebenen blieb Eidenberg/Geng klar und deutlich unter den Möglichkeiten. Zu viele technische und taktische Mängel, eine Orgie an Fehlpässen und Ballverlusten sowie individuelle Unzulänglichkeiten sorgten für einen bitteren Nachmittag. Klaffer ging bereits nach elf Minuten durch Lukas Zimmerbauer in Führung. Kurz vor dem Ender der Partie erhöhte Matthias Thaller auf 2:0. 

 

Gegen den Ball war die Performance unserer Mannschaft nicht akzeptabel. Aber auch in Besitz des Spielgeräts fehlten Ideen, Bewegung und Bereitschaft. Am besten waren noch die 15 Minuten nach dem Seitenwechsel. Doch leider wollte auch in dieser Phase kein Befreiungsschlag gelingen. Negativer Höhepunkt eines seltsamen Matches war der unerklärliche Ausschluss unseres Abwehrmannes Thomas Pargfrieder wenige Sekunden vor dem Abpfiff.

 

Das Spiel wurde gesponsert von der Firma EasyPro. Danke für eure Treue als Sponsor!

 

Juniors gewinnen 3:1

Unsere Reserve zeigte gegen Klaffer zwar keine Glanzleistung, darf sich aber trotzdem über einen wichtigen Triumph freuen. Dank der Treffer von Tobi Hochreiter, Johannes Gruber und Flo Reiter endete das Duell mit 3:1 für uns. Im Tor gab Junggoalie Luki Tauber sein Debüt.

 

Ausblick auf das nächste Wochenende:

Sonntag, 03.11., 12:00 Uhr: Sarleinsbach – Eidenberg/Geng (Juniors)

Sonntag, 03.11., 14:00 Uhr: Sarleinsbach – Eidenberg/Geng (Kampfmannschaft)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Andi Hofer, Kathi Berlesreiter

 

Link zu den Fotos