Funkübung des Pflichtbereichs Eidenberg

Aktuelles Allgemein

Am Abend des 4. März fand die heurige Pflichtbereichsfunkübung statt. Diese Jahr war die FF Geng die ausführende und leitende Wehr und unser KDT STV Lukas Weixlbaumer überlegte sich in der Vorbereitung so manche spannende und auch durchaus knifflige Aufgabe für die Teilnehmer aus Berndorf, Eidenberg und Geng.

Im Zentrum der heurigen Funkübung stand aber eine Neuerung des Digitalfunks, nämlich dass die Fahrzeuge ihren Status (z.B. Abfahrt zum Einsatz, Eintreffen am Einsatzort usw.) per Tastendruck und nicht per Sprachfunk an die Feuerwehrleitzentrale weitergeben. Dies soll die Übersichtlichkeit vor allem bei Großschadensereignissen, wie etwa Sturm- oder Hochwassereinsätzen, bei denen normalerweise viele Feuerwehren zeitgleich im Einsatz stehen, verbessern. ABI Markus Weixlbaumer, der bei der Entwicklung involviert ist, hat die Übung mit großem Interesse verfolgt und analysierte, wo noch Verbesserungspotential besteht. Er war aber nach der Übung größtenteils mit der Funktionsweise zufrieden. Diese und die Erfahrungen der Teilnehmer wurden bei der Nachbesprechung bei Wurst und Getränk ausgetauscht.

Die FF Geng bedankt sich bei den Organisatoren und allen Teilnehmern der Feuerwehren Berndorf, Eidenberg und Geng für die zahlreiche Teilnahme an der diesjährigen Übung.