AUSWÄRTS IN SARLEINSBACH: HART GEKÄMPFT, ABER KNAPP VERLOREN

Startseite

05. November 2019

17:44 Uhr

Wer in den letzten Wochen geglaubt hatte, Eidenberg/Geng könnte es in Sachen Ausfällen nicht mehr härter treffen, irrte gewaltig und wurde am Sonntag eines Besseren belehrt. Sage und schreibe sechs starke Akteure standen auf Grund von Sperren, Verletzungen oder Krankheiten nicht zur Verfügung. Coach Marko Peric war also gezwungen, die Startelf erneut umzubauen. Eine Vielzahl an jungen Talenten stand am Sonntag gegen Sarleinsbach auf dem Feld und das Team machte seine Sache grundsätzlich gut. Die Fans bekamen eine Begegnung auf Augenhöhe präsentiert – inklusive Treffer zum Zungeschnalzen. Leider wurde das Match durch einen strittigen Elfmeter zu Gunsten von Sarleinsbach entschieden. 

 

Das erste sehenswerte Tor des Tages erzielte Manuel Oberngruber nach 21 Minuten. Eidenberg/Geng schaffte es aber, den Rückstand zu egalisieren. Nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen und einer mustergültigen Vorarbeit von Tobi Wollendorfer stellte Lukas Hörschläger mit seinem ersten Treffer in der Kampfmannschaft auf 1:1. Direkt nach dem Seitenwechsel wurde unsere Defensive mit einem Doppelpass ausgespielt, welchen Michael Kislinger zum 2:1 für Sarleinsbach vollendete. Unser Team zeigte aber wieder Moral und Charakter: Einen scharfen Querpass von Benjamin Gruber hämmerte Tobi Wollendorfer zum erneuten Ausgleich in die Maschen. In den letzten 20 Minuten wurde das Match wild und emotional. Sarleinsbachs Kapitän traf vom Punkt zum 3:2-Endstand – sehr zum Ärger von Eidenberg/Geng, weil auf Grund des hohen Investments ein Zähler für unsere Mannschaft verdient gewesen wäre.

 

Juniors mit nächstem Sieg

Unsere Reserve ist derzeit nicht zu stoppen: Auch in Sarleinsbach konnte man ziemlich klar gewinnen und den Kontrahenten mit 3:0 in die Schranken weisen. In die Torschützenliste trugen sich Tobi Hochreiter (2) und Lukas Neundlinger ein. Alles Gute an Hannes Reiter, der nach einer schmerzhaften Verletzung ins Krankenhaus musste!

 

Ausblick auf die letzte Runde im Herbst:

Sonntag, 10.11., 12:00 Uhr: Eidenberg/Geng – Altenfelden (Juniors)

Sonntag, 10.11., 14:00 Uhr: Eidenberg/Geng – Altenfelden (Kampfmannschaft)

 

Bericht: Reiter/Reiter/Reiter

Fotos: Kathi Berlesreiter, Andi Hofer

 

Link zu den Fotos